Freitag, 27. Dezember 2013

[Laber & Neuzugänge] Es weihnachtete leider kaum, doch die Geschenke waren ein Traum.

Auch die Ferien sind gut,
selbst wenn man nie 'was Anständ'ges tut.
Man hat viel Zeit für Allerlei,
doch die vergeht ganz nebenbei.

Hallo ihr Lieben!


Hoffentlich hattet ihr alle ein so schönes Weihnachten wie ich, auch wenn bei mir dieses Jahr wegen den Bikinitemperaturen draußen einfach die Weihnachtsstimmung gefehlt hat. Gestern und heute hat es im Schwabenländle wie aus Kübeln gegossen und ich habe das Haus seit genau 48 Stunden, 30 Minuten und 7 Sekunden nicht mehr verlassen. Da habe ich aber keinesfalls etwas dagegen – gestern habe ich mit der Familie 3 Filme hintereinander geguckt, jeden Abend gibt es etwas total Leckeres zu Essen, weil wir wie immer viel zu viel eingekauft haben und ich kann viel Zeit in meinem Zimmer verbringen. Das mittlerweile einer supersterilen Arztpraxis gleicht, weil ich wegen der fehlenden Frischluft Zustände bekam, die mich dazu veranlassten, alles wegzuschmeißen was ich nicht mehr brauche, Platz für ein Ferien-Yogastudio zu machen und Sanskrit zu lernen. Ihr merkt, ich muss gleich mal wieder raus.

Ebenfalls eine schöne Nebenwirkung von dem ganzen Disaster ist, dass ich viel Zeit zum Lesen habe und mich endlich wieder zuhause fühle bei meinen Büchern. Es gab auch ein paar (nicht viele, aber immerhin) Bücher zu Weihnachten. Zwei langersehnte englische Bücher, ein englisches Buch das ich schon auf deutsch kannte und das deshalb umgetauscht wird und ein deutsches Buch, das ich mir auch schon extrem lange wünsche. Ich präsentiere voller Stolz:



Rapante, Rapante!

Nein. Das ist "Towering" von Alex Flinn, der Autorin, die auch Beastly geschrieben hat [das ich noch nicht gelesen habe, auch wenn's so klingt]. Es ist eine Nacherzählung oder Umformung oder Verdramatisierung von dem allseits bekannten Märchen Rapunzel. Das Schmuckstück habe ich von meinem Bruder bekommen. Als ich das Buch am Abend noch einmal erwähnte, wusste er schon nicht mehr, was das gleich war. Trotzdem – jetzt ist es mein und ich bin wirklich gespannt darauf!




 Spieglein, Spieglein, an der Wand!

"Dark Mirror" von M.J. Putney habe ich von meinen Eltern bekommen, weil ich es mir schon ewig gewünscht habe und weil goodreads es mir ungefähr siebzehntausendzweihundertvierundreißig mal empfohlen hat. Und ich gestehe: Ich habe absolut überhaupt keine Ahnung, worum es geht, selbst jetzt noch nicht. Soll wohl etwas historisch Paranormales sein und etwas mit Spiegeln zu tun haben. Ich freue mich ebenfalls sehr darauf und werde berichten.




Hilfe, es läuft!

Ja, ich bekenne mich dazu, dass ich Beautiful Disaster zwar niveaulos, aber dennoch extrem unterhaltsam fand und deshalb regelrecht auf das Buch aus Travis' Sicht, "Walking Disaster" von Jamie McGuire, brannte. Da hat mir die liebste Charlie den Wunsch erfüllt! Ich bin auf Seite 122 und hatte nicht damit gerechnet, dass es das "Original" fast überholt, zumindest bis jetzt. Ist immer wieder unterhaltsam!

Ja, das waren die drei Bücher. Mehr hätte mein SuB auch sicher nicht verkraftet. Trotzdem wird er bald mit Zuwachs rechnen müssen, denn ich habe beim Aufräumen Buchgutschiene verschiedener Läden und Onlinestores im Gesamtwert von sage und schreibe 65€ gefunden. Dieser Eingangshallenflair hier hat einige Vorteile und ungeahnte Möglichkeiten hervorgebracht. Das werde ich aber nicht so bald verpuffern gehen, denn es gibt wirklich noch einiges, was ich nicht gelesen habe. Langsam interessiere ich mich sogar für die alten Schinken, die meine Mutter noch im Regal stehen hat. Ein Beispiel für so ein Kaliber wäre Der Medicus, den ich gerne lesen würde, weil der Filmtrailer recht vielversprechend aussieht, wenn der Film auch nicht ganz meinem 'Style' entspricht.

Was gibt es sonst noch Wissenswertes? Naja, Weihnachten ist vorbei und ich besitze nun ein Teeservice mit Gesichtsausdrücken, eine total gemütliche Leseecke bestehend aus einem Sessel, einem Hocker und einem Kissen und PicMonkey Royale, was man oben schon etwas sehen kann, aber verzeiht, ich bin noch Anfänger! :D

Also, ich werde mich jetzt irgendwelchen unglaublich wichtigen Sachen widmen, wie man es in den Ferien eben tut. Hoffentlich seid ihr etwas produktiver!

Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Ach glaub mir, die 65€ bist du ganz schnell los :) Ich habe zu Weihnachten auch "nur" 5 Bücher bekommen und dann noch einen 40€ Büchergutschein, der sich aber irgendwie ganz von selbst in neue Bücher verwandelt hat, als ich heute mit Nasti nur gaaanz kurz im Buchladen war, total überzeugt davon, dass wir dort nicht so viel finden würden, weil er ja doch nicht sooo eine große Auswahl hat (typisch Kaff ähm ich meine natürlich Kleinstadt^^)... Also ganz viel Spaß beim Bücherkaufen!
    Ach Pic Monkey... ich komm schon mit der normalen eingeschränkten Version manchmal nicht so ganz klar, aber so wie das hier auf deinem Blog aussieht musst du doch schon ein kleines bisschen begabt für sowas sein :D Okay, das war ein ziemlich sinnloser Kommentar, aber es sind Ferien, da muss doch nicht alles sinnvoll sein. Ich wünsche dir dann noch ganz viel Spaß beim produktive Sachen machen ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du vom One redest, stimme ich dir da zu, ich war schon Ewigkeiten nicht mehr da, leider, obwohl ich die Verkäuferinnen und die Auswahl eigentlich so mag (weil man eben mal auf Sachen trifft, auf die man im Wittwer nicht gekommen wäre...!). Und sie sind alle in meinen Hund verknallt :D Naja, jedenfalls bin ich auch recht zuversichtlich, was das mit den Büchern angeht!
      Hehe, bei der eingeschränkten Version hab ich schon so viel mit gemacht, dass ich sie jetzt in und auswendig kann, deshalb ist eine Neuerung ganz gut :D
      Dir auch! :)

      Löschen

Ich freue mich immer wie ein kleines Kind über Kommentare von euch, egal ob Romane oder einzelne Sätze! Ich nehme auch gerne Kritik an, solange sie konstruktiv und nicht beleidigend ist. Dankeschön!