Samstag, 21. September 2013

[Einjähriges] Die kleine Geschichte vom Glück des Zufalls, wie KIKA zu ice-bloxx führte (Gewinnspiel included)


Ja, verdammt mich ruhig, ich gestehe alles. Ich bin jetzt einen ganzen Monat mit Biege und Brechen ohne euch und meinen Blog ausgekommen- ich hatte wohl erst nicht genug Elan, dann zu gute andere Freizeit und dann keine Zeit mehr. Aber heute soll der Tag sein, an dem ich den Bann breche, weil ich mich noch nicht mal anständig verabschiedet habe, was ich echt schlimm finde. Und eigentlich muss ich ehrlich gestehen, dass es glaube ich genau da Richtige war, eine Pause einzulegen, damit ich das ganze Schulgedöns auf die Reihe bekommen konnte, lesen konnte, mich mit Freunden und Verwandten treffen konnte und meinen neuen Hobbys Kochen und Backen nachgehen konnte. Was ich besser gelassen hätte... zumindest das Backen. Der Cookie da unten hat nämlich trotz seiner Attraktivität zum Erbrechen geschmeckt und den Kuchen à la Zerbrochenes Herz mussten wir zur Hälfte wegschmeißen. Wohingegen der Nudelsalat (Rezept hier) wirklich so genial schmeckt wie er aussieht, wenn nicht sogar besser. Ich schweife ab.


Jetzt sind wir also beim Sachlichen angekommen; an der Stelle, an der ich euch beichte, dass ich vor über einem Monat meinen ersten Bloggeburtstag hatte. Ja, meine Lieben, ice-bloxx gibt es jetzt schon  seit über einem Jahr. Es kam mir eigentlich tatsächlich vor wie ein Jahr- aber wenn ich jetzt an den Skiurlaub zurückdenke, in dem ich mich für einen Blog entschieden hatte, muss ich wieder schmunzeln. War ich damals unwissend!
Um euch ein bisschen zu unterhalten, werde ich die Geschichte vom Glück des Zufalls erzählen, die mich zum Bloggen gebracht hat. 


Im Prinzip war es eine ganz normale Skiwoche, die mein Vater, mein Bruder und ich im Zillertal verbrachten. Über Nacht hatte es geschneit, die Pisten waren genau richtig gepulvert und die Lifte hatten Sitzheizung. Doch in diesem Jahr gab es etwas Besonderes, das uns den Abend versüßte- eine niveaulose Sendung im KIKA, die jeden Tag 45 Minuten einnahm und die wir wie gefesselt sehen mussten. 
   Im Groben ging es um eine Gruppe Jugendlicher, die gemeinsam einen verdammt berühmten VideoBlog über alles, was ihnen widerfuhr, am Bodensee in einem kleinen Bloghaus am Wasser führten. Der Blog hieß also kreativerweise "dasbloghaus.tv" (den Blog gibt es wirklich) und jeder hippe Typ der Gegend kannte ihn und die lehrreichen Videobotschaften, die Sophie, Kaja, Lisa, Kuzey, Leonie und Rolli. 
   Wir waren begeistert. Ständig ging es um die Sendung, egal in welchem Gespräch. Ständig wurde das Intro-Lied geträllert... Da kams mir dann irgendwann. Ich fragte meinen Dad, ob man so etwas auch selber machen kann und wieviel das wohl koste. Er meinte, klar könne man und es koste meistens nichts, man müsse nur genau wissen worüber man bloggen wolle und Ideen haben, in welche spezielle Richtung die Inhalte gehen sollen und vor allem solle man sich gut überlegen, ob ein Blog in den Zeitplan reingepackt werden kann. 
  Den Tipps schenkte ich damals dummerweise nicht genug Beachtung, sondern setzte mich, sobald ich zuhause war, mit meinem Bruder vor den Computer und erschuf den WordPress-Blog "ice-bloxx". Er hatte so ziemlich sofort keine Lust mehr, doch ich schrieb mini-Posts von 200 Zeichen über allen möglichen Blödsinn. Skifahren oder Snowboarden? Karneval- hipp oder bekloppt? Wo ich jetzt gerne hinwill? Ziemlich kunterbunt- und nicht gerade erfolgsbringend. Trotzdem war ich am ersten Abend schon total stolz auf 300 Klicks (die, wie ich später feststellte, alle von mir kamen...) und machte unwissend weiter. Zu dem Zeitpunkt hatte ich immernoch keine Ahnung, dass es abertausende andere Blogs gab, die erfolgreich waren, ein spezielles Thema hatten und auf meine Kommentar warteten. 
  Im Sommer darauf entdeckte ich dann meine Liebe in Bücher und damit auch die ersten Buchblogs. Books & Senses hat da den Anfang gemacht. Lisa war dann auch die, die mich dazu inspirierte, ice-bloxx in einen Buchblog umzuwandeln, alles andere zu löschen und von vorne zu beginnen und niedliche Rezensionen abzutippen. ice-bloxx war erschaffen.
Das ist die Blogger-Bande
Ja, KIKA ist wirklich sehr inspirierend. Jetzt wisst ihr auch, woher der komische Name "ice-bloxx" herkommt: In dasbloghaus.tv ist ja das Wort "Blog" auch im Namen integriert, deshalb wollten mein Bruder und ich damals besonders keck sein und haben das "Blog" in "bloxx" umgewandelt, damit es einen englischen Touch hatte und gleichzeitig "Blog" und "Block" bedeuten könnte. Das "ice" kam durch den Gründungsort zustande, und geschaffen war der unpassendste Name für einen Buchblog!

Das ganze ist jetzt schon fast 1 1/2 Jahre her, und seit einem Jahr ist ice-bloxx ein Buchblog. Der Bloggeburtstag war wie ein richtiger Geburtstag für mich! Morgens wurde ich von einem Hundelächeln und einer Wasa-Verpackung aus meinem Mülleimer geweckt, dann kamen schon die ersten Glückwünsche auf Whatsapp und Facebook und mittags habe ich mit einer Freundin Muffins für die Feier am Abend gebacken (Kreation "Frühstücksflocken mit Zuckerstreuseln" war am ungenießbarsten). Von den Leuten, die Abends kamen, wussten zwar nur ein paar, dass ich es als Geburtstagsfeier angesehen habe, aber es war ein wirklich toller Tag!



Und klar, da gibt es freilich auch ein Gewinnspiel- ich bin fleißig einen Tag vor dem 22. August in den Buchladen gerannt und habe ein Buch gekauft, das ich selber schon gelesen habe und von dem ich finde, dass es keiner bestimmten Zielgruppe entspricht, wenn es auch eine Liebesgeschichte ist; aber eine tolle und unklischeehafte. Zudem passt es vom Titel her irgendwie recht gut zu meinem Zufallsglück, über eine KIKA-Sendung zum Bücherblog zu werden:
Ich verlose "Sam und Emily- Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls" von Holly Goldberg Sloan!


Ich weiß, solche Angaben sind blöd, aber ich fände es nett, wenn du Leser meines Blogs wärst, da es ja ein Lesegewinnspiel werden soll, bei dem ich nicht irgendwelche Fremden, die nur zum Gewinnspiel angelaufen kommen, sondern die treuen Leser beschenken will- da macht das Verschenken viel mehr Spaß. Schweizer und Ösis sind zum Gewinnspiel herzlich willkommen! Ihr sollt übrigens nur behaupten, dass ihr ein Keks seid, weil ich wissen möchte, ob sich das jemand durchliest xD

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht :)
Liebste Grüße und einen wunderschönen Rest-Abend!
Jada 

Kommentare:

  1. Aaaaah Jada <3
    Gaaaanz herzlichen Glückwunsch zum einjährigen! :D Auch wenn dein Blog ja eigentlich älter ist ;)) Ich wusste ja gar nicht, dass du früher solche anderen Posts geschrieben hast :D Aber ich hab ich eh viel zu spät kennengelernt ^^
    Mach weiter soo wie immer und bleib wie du bist <3
    <3, Mara
    Achso, und: Ich bin ein Keks! (Ich wär gerade echt gern einer, dann würde ich mich anknabbern *pedosmiley*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maaaraa <3
      Danke haha :D Ja, ein ganzes halbes Jahr! :D Echt schlimm *schäm*

      Uhh, ich wär auch gern einer :3 *pedo*

      Löschen
  2. Ich bin ein Keks.
    folge dir über gfc name herz
    ui ichmag kika sehr gerne die bande sieht ja recht freundlich aus hehe
    layla2175@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist notiert! :)
      KIKA ist echt niedlich, manche Sendungen sind ja gar nicht solo schlecht wie man immer sagt, und zur Unterhaltung reichts allemal x)

      Löschen
  3. Hey folge über gfc micha25
    Ich mag es sehr mal bei gewinnspiel mitzumachen
    michael.gillessen5@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  4. Bin mir nicht sicher obs jetzt geklappt hat
    folge unter gfc micha25
    michael.gillessen5@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  5. So, dann mal los:

    Happy Börsdee to the Blog, Happy Börsdee to the Blog, Marmelade im Blogspot, Marmelade im Header.
    (jap, total kreativ. Ich weiss. *augenroll*) :D

    Ich bin ein leckeres Stück Keks!!! *_*

    LG Sarah


    PS: Welcome Back! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, ich stell mir grad vor wie das im gesungenen Zustand klingt... sehr kreativ, Sarah :D

      Da bin ich sicher! :D

      Danke :3

      Löschen
  6. Hallöchen :)
    Alles Gute zum Geburtstag ;)!!! Die Geschichte find ich ja echt mal interessant :D Bin ziemlich froh, dass du dich dann noch auf Bücher speziallisiert hast!
    ich folg dir übrigens über Bloglovin (unter Cornelia). Soooo: ich bin ein Keks :3! (ich liebe übrigens Kekse unbd kann mir gar nicht vorstellen, dass die lecker ausseheneden kekse da oben nicht schmecken sollten)

    Lg Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :D Ja, aber echt, das was ich damals gemacht hab war ja das reinste Grauen :D
      Ich hatte es mir auch kaum vorstellen können- aber wenn man einmal abgebissen hatte... pfui! xD

      Löschen
  7. ICH BIN EIN KEKS!!!!
    Man, Jada, dein Design ist ja DER HAMMER!! o.OOO weißt du worauf ich echt neidisch bin? auf diesen up-Button? What the heck? Ist der selbstgemacht? Verrate mir dein Geheeeeeimnis, muhahaha :D

    Das Bloghaustv! Hihi, hab mich immer voll auf die Serie gefreut, war das einzige, was ich noch in Kika angeguckt hab .......vielleicht muss ich's mir mal wieder reinziehen^^ DAS waren Zeiten *.* Aber jetzt kommt erstma Westside Story xP

    Liebste Grüße und mach so toll weiter du Keks!
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, come and join our Keksgemeinschaft xD
      Findest du? Es geht so.
      Ja, der ist selber gemacht, das ist total easy-peasy *grins* xD

      Ja, ich war total der Fan, aber irgendwie musste ich mich gleichzeitig immer drüber lustig machen... Ich bleib grad eher bei Dance Academy, das überfordert genug :D Hihi :)

      Versprochen, Keks-Kumpane :D

      Löschen
  8. ich weiß nicht ob die 2 anderen Kommentare angekommen sind weil ich hab da auf Vorschau gedrückt und keine Ahnung was dann passiert ist :) also noch mal ich bin ein Keks!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein sind sie nicht, aber dieser! :) Bist dabei!

      Löschen
  9. JADA!
    So jetzt gratuliere ich dir nochmal ganz offiziel zum Bloggergeburtstag, also Happy Birthday! Okay es ist etwas verspätet, aber ich hab dir in der Gruppe am richtigen Tag gratuliert xD
    Und deine Blog Geschichte ist ja mal geil, besonders das mit Kika :D
    Meine ist total unspektakulär ich hab einen Blog entdeckt und dachte mir: Du würdest deine Meinung doch auch gerne der Welt mitteilen oder nicht? Und tja am nächsten Tag ist mein Blog entstanden.
    Hoffentlich auf noch viele Jahre! :)

    Liebe Grüüüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa hast du vielen vielen Dank! :)
      Das ist eher peinlich als genial... :D
      So sollte es doch sein! :D
      Ja hoffe ich auch! :) Wir werden gemeinsam groß und irgendwann sitzen wir als Senioren an Hightechrechnern nebeneinander und lesen uns genau diese alten Posts durch xDD

      Dir auch!

      Löschen
    2. Hahaha, das ist voll die geile Vorstellung xD

      Löschen
    3. Es hätte auf jeden Fall was xDD

      Löschen
  10. Ich bin aber sowas von ein Keks. Keksiger geht es nicht :D

    AntwortenLöschen
  11. Mein Name ist Keks. Schokokeks. Ich habe die Lizenz zum vernascht werden :)
    Meine Inneren Werte:
    500gr Mehl, 250gr Zucker und Butter, 2 Tütchen Vanillezucker, 2 Eier und ein Schuss Milch.
    Die Serie habe ich auch mal total gesuchtet, so toll *.* Ein paar Folgen sind sogar noch auf Youtube, habe ich gerade gesehen, da kommen "alte Zeiten" wieder hoch xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das ein Rezept ist dann werde ich es mal ausprobieren :33 Nein Spaß, du bist dabei :D
      Yeah, ich fand das so totalst cool...

      Löschen
    2. Jaa, das Rezept ist übelst toll :) Am besten aber noch den Teig in zwei Teilen und den Einen solange mit Kakaopulver überschütten, bis der schön dunkel ist, dann kann man so tolle Muster machen :) Mir gefällt am besten dieses Spiralmuster: Teige übereinander ausrollen (funktioniert bei dem Rezept sogar ohne extra Mehl, das ist genial), zu einer Rolle machen, ein paar Kühlschrank, dann in Scheiben schneiden und backen... Achtung: Sind extrem schnell aufgefuttert^^

      Löschen
    3. Hast du da mal einen in der Gruppe geschickt? Ich hab da mal so ein Bild gesehen von dem ich nicht wusste wo es hingehört, es sah aber göttlich lecker aus *.* Ich glaub das mach ich mal, vielen Dank! Ich bin grad eh backsüchtig, auch wenn ich kaum dazu komm und meine eigenen Rezepte eher ... fragwürdig ausfallen ;D

      Löschen
    4. Ja, das war das Keksbild aus der Gruppe :)

      Löschen

Ich freue mich immer wie ein kleines Kind über Kommentare von euch, egal ob Romane oder einzelne Sätze! Ich nehme auch gerne Kritik an, solange sie konstruktiv und nicht beleidigend ist. Dankeschön!